Pferdetoilette selbst bauen

Foto:Pixabay
Foto:Pixabay

Wie versprochen habe ich heute wieder einen kleinen Lifehack aus dem Pferdebereich für dich.

 

Wie ja schon in meinem letzten Blogbeitrag angekündigt, habe ich hier eine sehr einfache Bauanleitung geschreiben, wie man eine Pferdetoilette baut.

 

Gerade wenn man mehrere Pferde im Offenstall hält, lohnt sich eine Lösung auf Dauer und zahlt sich aus! In Kombination mit einem Pferdebett sparst du Einstreu und nebenbei tust du noch etwas für den Komfort und die Gesundheit deines Pferdes.

 

Auf Weiden suchen sich die Pferde eine Stelle als Toilette aus. Die sogenannten Geilstellen. In Offenställen haben sie meistens nur bedingt die Möglichkeit sich Geilstellen auszusuchen. Das kann man mit einer Pferdetoilette etwas auffangen.

 

Ein Zugewinn für alle Seiten kann man schon fast sagen. Probier es einfach aus. 

 

Pferde mögen es überhaupt nicht wenn der Urin wieder zurück an die Beine spritzt. Die meisten Pferde bevorzugen einen Untergrund der etwas weicher, Saugfähig ist und das zurück spritzen verhindert. Bist du bereit? Los geht´s!

 

Du brauchst für eine Pferdetoilette:

-4 Holzbalken mindestens 10 × 10 cm Stark, mindestens 2,5m lang so dass sich ein Pferd komplett reinstellen kann

-4 stabile Winkel zum verschrauben

-Schrauben

 

Bauanleitung

 

 1.Balken zurechtlegen

 Lege alle vier Balken zu einem Quadrat

 

2. Balken verschrauben

Nimm deine 4 Winkel und verschraub sie jeweils in den Ecken deines Quadrats.

 

Im Grunde genommen war es das schon. Ja wirklich, ich verschaukel dich nicht!

Jetzt musst du es nur noch an die richtige Stelle legen, einstreuen und fertig.

 

Du merkst, diesmal habe ich mir die Zeichnungen erspart. Es ist einfach so unfassbar simpel umzusetzen. Man braucht nicht mal eine Stunde dazu.

 

Die Einstreu

 

Natürlich funktioniert so eine fertige Toilette nicht ganz alleine für sich. Die Pferde brauchen auch einen Anreiz um sie auch zu benutzen. Als Einstreu kannst du Stroh, Sägespäne, Laub von ungiftigen Bäumen, Grün Kompost oder Holzpellets nehmen. Achte darauf das du genügend Einstreu verwendest.

 

Der Standort

 

Die Toilette sollte Trocken für sich alleine stehen können. Irgendwo überdacht, nicht zu nah an der Futterstelle oder Heuplatz. Natürlich kannst du auch eine Ecke in deinem Stall dementsprechend umgestalten. Du kannst dort eins einpassen. Achte nur darauf, dass es auch wirklich groß genug ist das sich ein Pferd bequem reinstellen kann. Die Balken dienen hauptsächlich dazu, dass die Pferde das Einstreu nicht verteilen.

 

Achte darauf das der Untergrund fest ist und nicht aufweichen kann. Es empfiehlt sich eine gut zu mistende Stelle auszuwählen. Du kannst natürlich auch zusätzlich in die Toilette einen festen Teppich einlegen wenn du beispielsweise als Untergrund nur Schotter hast. Dann lässt es sich auch ganz gut misten.

Je nachdem wo du die Toilette aufstellst, kannst du damit noch einen zusätzlichen Bewegungsanreiz schaffen.

 

Eine Pferdetoilette ist, logischerweise in Offenställen am besten umzusetzen.  Man hat mit der Pferdetoilette in Kombination mit einem Pferdebett oder Sandplatz, die Möglichkeit den Schlafplatz und die Toilette voneinander getrennt zu halten. Das ist eine sehr gute Lösung um Pferde und Hufe Trocken, sauber und Gesund zu halten. Das Raumklima am Schlafplatz wird dadurch auch deutlich besser. Was natürlich wichtig für die Gesundheit der Pferde ist.

 

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dieser Kombination gemacht die Pferde liegen trocken und sauber auf ihren Pferdebetten und haben gleichzeitig die Möglichkeit die Toilette zu benutzen und sich nicht die Beine schmutzig machen zu müssen.

 

Ich bin ständig dabei mir Gedanken zu machen wie ich den Stall und die Umgebung meiner tierischen Familie noch weiter zu verbessern. Schreib mir gerne ein Feedback, was die Pferde in eurem Stall zu den Pferdetoiletten sagen. Oder welche Ideen ihr so umgesetzt habt.

 

Viel Spaß beim bauen!

Alles Liebe eure Andrea

 

Ps: Die Toilette meiner Pferde steht mittlerweile seit 4 Jahren. Also genauso lange wie meine Pferdebetten.

Hier kommst du nochmal zu Artikel wie du deinem Pferd ein robustes, leicht zu reinigendes und komfortables Pferdebett selbst bauen kannst: 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Carola (Dienstag, 01 Oktober 2019 15:26)

    Danke für deinen tollen Tipp für ein Pferdebett
    Schön dass es Menschen, wie dich gibt, die Erfahrungen teilen, bzw. weitergeben.